FEMTO HD Behandlung

Warum HD?

High Definition = gestochen scharf

Das bei der FEMTO HD Behandlung verwendete, von der weltberühmten Carl Zeiss Meditec für das MEL80 Lasergerät entwickelte neueste Behandlungsprofil liefert die bisher besten Behandlungsergebnisse. Dabei werden nicht nur die Wellenfrontanalyse, sondern auch die topographischen Messungen einbezogen. Durch die Korrektion der kleinsten Veränderungen wird eine Korrektur erreicht, die zur Physiologie des Sehens am besten passt.

Die erreichten Ergebnisse sprechen für sich, eine Sehschärfe von 200% (!) kann auch erreicht werden. Diese Verbesserung ist so, als hätte man statt des alten TV einen neuen HD Fernseher.

Wer ist geeignet?

Praktisch jeder, der für die FEMTO Behandlung geeignet ist und dessen Dioptriezahlen zwischen +4 und -7 fallen.

Wem können wir es empfehlen?

In erster Linie für Menschen über 40 Jahren, bei denen sich die Anpassungsfähigkeit des Auges bereits nachlässt. Auch jene Patientinnen und Patienten über 50 Jahren können von der neuen Behandlungsmethode profitieren, die Presbyopie haben, aber für die LBV Presbyond Behandlung nicht geeignet sind. Diese Patientinnen und Patienten können nicht nur ein gestochen scharfes Sehen in die Ferne, sondern auch eine geringfügige Besserung ihres Nahsehens genießen, vor allem in der Bildschirmentfernung.